Der Bezirkstag

Am 01. September fand zum 150-Jährigen Geburtstag unserer Kirche der große Bezirkstag in der Stadthalle in Wilhelmshaven statt. Sowohl der Gottesdienst als auch das Nachmittagsprogramm wurden begleitet von 2 Orchestern, dem Jugendorchester und dem Bereichs-Senioren-Orchester, sowie 5 Chören, darunter Kinderchor, Jugendchor, Seniorenchor, Bezirkschor, Frauenchor. Nicht zu vergessen: Das Männerquintett.

Der Gottesdienst

Der Gottesdienst wurde durchgeführt von unserem Bischoff Hartwig. Er diente uns mit dem Wort:

„fürchte Dich nicht, du kleine Herde; denn es hat eurem Vater wohl gefallen, euch das Reich zu geben.“ (Lukas 12,32)

Ein weiteres Motto des Gottesdienstes war „Gottes grenzenlose Liebe“, der Titel des Liedes, mit dem der Bezirkschor den Gottesdienst nach dem Textwort einleitete. Nur durch die grenzenlose Liebe, sowohl die unseres Gottes, als auch die der Menschen, die unsere Kirche aufgebaut haben, ist es uns möglich dort zu stehen, wo wir heute sind. Gott war immer dabei und ist es noch. Mitten unter uns. Und er bleibt auch bei uns!

Der Nachmittag: Sande aktiv mit dabei!

Ab 12 Uhr gab es eine Mittagspause, ehe das Nachmittagsprogramm um 13 Uhr wieder anlief. Es gab einen „Raum der Stille“, der zum Nachdenken einlud. Hier konnte man sich auch durch verschiedene Bücher über unseren Glauben informieren. Im Foyer befand sich ein Stand mit gebasteltem aus den Sonntagsschulen der einzelnen Gemeinden. Ein Kinderraum zum basteln und malen gab es auch. Doch das Hauptevent fand in der Halle statt. Hier wurden unsere bisherigen neun Stammapostel vorgestellt. Geschwister aus allen Gemeinden gestalteten dies sehr unterschiedlich.

Natürlich war auch Sande mit von der Partie: Unser Vorsteher Pr. Roland Kalinski und Pr. Ralf Stümer stellten den Stammapostel Schmid auf ihre ganz eigene Art und Weise vor:

Stammapostel Schmidt ist grade ins Amt gekommen, da ruft Onkel Friedrich (Pr. Roland Kalinski) bei seinem Neffen Max in den USA an (Pr. Ralf Stümer), um ihn an den Neuigkeiten teilhaben zu lassen. Insgesamt gibt es zwei Telefongespräche, ehe Max seinen Onkel in „Old Germany“ besuchen kommt. Zwischen den einzelnen Telefonaten teilt ein Tagesschausprecher (Pr. Roland Kalinski) den zuschauenden Geschwistern mit, was zeitgleich in der Welt geschieht. Ein rundum gelungener Auftritt von unseren beiden Sander Amtsträgern.

Die Veranstaltung endete um 16:00 Uhr. Das war aber noch längst nicht alles, in diesem Jubiläumsjahr: Wir alle dürfen uns schon sehr auf die nächsten Events freuen: Das Jubiläumskonzert am 20. Oktober, der Adventsbasar am 17. November und das gemeinsame Singen auf dem Sternentalermarkt in der Adventszeit.